BEMER-Magnetfeldtherapie & Beratung und Verkauf

Die BEMER-Magnetfeldtherapie stellt eine unterstützende medizinische
Behandlungsmethode dar, die sowohl für die Schulmedizin und ihre Medikamente,
als auch für den therapeutischen Einsatz in der Klinik, wie auch in der Heimanwendung
ihre Bedeutung hat.

Als Physikalische Gefäßtherapie verbessert BEMER die Microzirkulation, fördert
die Durchblutung der kleinen und kleinsten Blutgefäße. Dadurch wird die Leistungfähigkeit
der Körperzellen verbessert, was zu einer Linderung der Schmerzen beiträgt und die
körpereigenen Selbstheilungskräfte fördert.

Die Durchblutung ist das Versorgungssystem des menschlichen Körpers. Sie versorgt
das Gewebe und die Organe mit Nährstoffen und Sauerstoff. Gleichzeitig werden
entstandene Abfallprodukte abtransportiert und entsorgt. 75% dieses Vorgangs
findet in den kleinsten Blutgefässen statt – die sogenannte Mikrozirkulation.

BEMER Geräte verbessern die eingeschränkten Pumpbewegungen der kleinen
und kleinsten Gefässe. Das führt zu einer bedarfsgerechten Blutverteilung im Netzwerk
der Blutgefässe. Darum ist BEMER eine wirksame Therapie-Option bei vielen
Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen.

Die Wirkungsweise bezieht sich auf:

  • Signifikante Verbesserung der Leistungsfähigkeit im Sport
  • Erhöhung der Sauerstoffsättigung und des Sauerstoffpartialdruckes
  • Stimulierung des gesamten Stoffwechsels
  • Schmerzlinderung und Beschleunigung von (Wund-) Heilungsprozessen
  • Verbesserung des Kollagenaufbaus in Knochen und Gelenken
  • Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes
  • Unterstützung der Lymphdrainage
  • Entspannung der Muskulatur und Erweiterung der Blutgefäße
  • Stressabbau und Stärkung des Immunsystems
  • Steigerung der Vitalität im Alter

Sie finden weitere Information unter: https://deutschland.bemergroup.com/de